Yoga im Panorama – Entschleunigungsprogramm im Herbst 20.-22.09.2024

299,00

Unter der fachkundigen Anleitung von Nils Schumann, Europameister und Olympiasieger im 800m Laufen erwarten dich ein breites Spektrum an Yoga-Kursen in der historischen Kulisse des Panorama Museum, der Herberge des eindrucksvollsten Rundgemälde Deutschlands.

Warum nicht unsere tollen Abendangebote mit einem netten Wochenende in Bad Frankenhausen verbinden? Kein Problem mit unseren Entschleunigungsporogrammen! Aufgrund streng limitierter Verfügbarkeit können wir die Angebote nur auf Anfrage in unserem Shop anbieten.

2 Übernachtungen (EZ/DZ) inkl. Frühstück im Hotel „Thüringer Hof“
Freitag:
17.30 – 20.30 Uhr Yoga im Panorama (siehe Abendangebot)
Samstag: 10.00 – 12.00 Uhr Achtsamkeit mit Lisa Richter im Solewasser Vitalpark
inkl. Barfußpfad, Kneipp-Becken und Salzpavillon
ab 14.00 Uhr Tageskarte Therme inkl. Sauna
Sonntag: ab 10.00 Uhr Salzgrottennutzung mit Klangschalenmeditation

optional buchbar als Abschluss eines unvergesslichen Wochenendes:
Stadtführung „Auf salzigen Spuren“ ab 11.30 Uhr

299,00 EUR pro Person

Hinweise: Die Abendprogramme beginnen immer um 17.30-20.30 Uhr. Einlass ist ab 17.15 Uhr Einlass über den Haupteingang.

Persönliche Sachen + Straßenschuhe können in der Garderobe hinterlegt werden. Wenn möglich, bitte eine Yoga Matte mitbringen. Kleidung nach eigenen Bedürfnissen. Mindestens 15, maximal 50 Teilnehmer.

Weitere Einzelheiten findest du auch in unserem Flyer.

Categories: , Stichwörter:

Beschreibung

Was dich erwartet

Intensives Yoga: Die Grundlage des Intensiv-Yoga bildet Ashtanga Yoga – die körperlich herausforderndste Hatha Yoga Disziplin. Intensives Yoga zu praktizieren bedeutet auch, sich intensiv mit der Atmung und dem Verstand zu beschäftigen. Der klassische Bewegungsablauf im Yoga – Surya Namaskar (der Sonnengruß) – wird aufgebaut und später ergänzt durch weitere dynamische Abfolgen von Asanas (Yogahaltungen), die die Muskulatur kräftigen und dehnen. Die Atmung spielt dabei eine wichtige Rolle und wird durch Pranayama (Atemtechnik-Übungen) bewusst eingesetzt. Durch die Kombination aus Atmung und Bewegung entstehen Vinyasas (atemgeführte Bewegungen), die durchaus schweißtreibend sein können. Dabei ist das Ziel jeder Intensiven Yoga-Stunde, eine erfrischende und ausgleichende Wirkung auf Körper, Geist und Seele zu erreichen.

Yin Yoga: Yin Yoga ist ein ruhiger, tendenziell passiver Yogastil, der hauptsächlich im Sitzen oder Liegen praktiziert wird. Im Yin Yoga werden die Asanas zwischen drei und sieben Minuten gehalten.

Flow Thai Yoga Massage: Die wohl entspannendste Form von Yoga bildet die Thai Massage, auch Thai Yoga Massage oder Nuad genannt. Nuad bedeutet „heilsame Berührung“ – und genau darum geht es dabei auch. Denn das oberste Prinzip bei Thai Yoga lautet: Es soll sich gut anfühlen! Welchen Prinzipien das „passive Yoga“ folgt und wie Du es selbst ausprobieren kannst, erfährst Du in unseren Kursen.